Praxis
Team
Kontakt

Botox

Der natürlich vorkommende Wirkstoff zur medizinischen Behandlung von Muskelverkrampfungen.

Botulinumtoxin ist ein natürlich vorkommendes Bakterien-Eiweiss, das bereits seit vielen Jahren als zugelassenes Medikament zur Entspannung von Muskelverkrampfungen im Bereich der Augen (zum Beispiel bei Schielen) und der Stirn (beim sogenannten Lidkrampf) eingesetzt wird.

Mimikfalten zeugen davon, ob ihr Besitzer in den vergangenen Jahrzehnten viel gelacht hat oder eher zornig dreinblickte. Dieser Umstand gehört zwar zum natürlichen Alterungsprozess dazu, allerdings wird er auch oftmals von junggebliebenen Betroffenen als störend empfunden.

Mithilfe des medizinischen Wirkstoffs Botulinumtoxin (Botox) ist eine Glättung unerwünschter Falten möglich. An der betreffenden Stelle unter die Haut gespritzt, blockiert der Wirkstoff dort die Freisetzung von Botenstoffen. Nervenimpulse werden gehemmt und Muskelkontraktionen verhindert. Die Haut im behandelten Bereich entspannt sich und die Faltenbildung nimmt ab. Andere Nervenfunktionen wie das Fühlen oder Tasten werden durch die Behandlung nicht beeinflusst. Eine sichtbare Verbesserung tritt meist schon nach einer Woche ein, mit einem Peak-Effekt innerhalb von rund vier Wochen. Die Wirkung hält bis zu vier Monate an und kann anschliessend wiederholt werden.